Rund um die Uhr: 0 64 1 / 350 99 476

Aktuelles

Hier finden Sie unsere Neuigkeiten und Aktuelles rund um die Themen Bestattung und Bestattungsvorsorge.

"Ein letztes Mal"

1. April 2022

Deine Hand fühlen, dein Lächeln sehen, dir sagen, was ich dir noch sagen wollte, versöhnen, verabschieden.

In deiner Kleidung, auf deiner Decke und deinem Kissen, dein Lieblingsbuch in der Hand, Fotos deiner Lieben - all das macht es gut.

Nutzen Sie hierzu unsere Räume für den guten Abschied. Nicht immer ein leichter Schritt, wir helfen Ihnen und ermutigen Sie nochmal „da“ zu sein.

So geht Abschied.

Grabbepflanzung im Frühling
Worauf Sie achten sollten und was die Blumen bedeuten.

27. März 2022

Wenn der letzte Schnee geschmolzen ist, der Frühling kommt, es wärmer wird und sich die ersten grünen Triebe zeigen, ist für viele die Zeit gekommen, das Grab neu zu gestalten. Schmückten im Winter oft nur grüne Zweige und Sträucher das Grab, sehnen sich im Frühjahr viele nach etwas Farbe.

Lesen Sie hier, worauf Sie bei einer stilvollen Bepflanzung des Grabes im Frühjahr achten sollten.

Bepflanzen Sie das Grab mit schönen Hyazinthen, Krokussen, Narzissen, Tulpen und anderen Frühlingsblumen. Besonders ansprechend wird die Bepflanzung, wenn Sie diese immer zu dritt in Tuffs anordnen oder zwischen Bodendeckern schöne Akzente setzen.

Pflanzschalen, die auf das Grab gestellt werden, sind auch sehr beliebt. Achten Sie beim Kauf der Pflanzschale darauf, dass überschüssiges Wasser abfließen kann. Verwenden Sie auch Efeu zur Bepflanzung von Schalen, um etwas Ruhe in das Blumenarrangement zu bringen.

Hornveilchen
Hornveilchen sind klassische Grabpflanzen und eng verwandt mit den Stiefmütterchen, dabei aber wesentlich robuster.

Hyazinthe
Hyazinthen duften intensiv und haben ganz viele sternförmige Blüten. Sie sind sehr robust und lassen sich stilvoll mit vielen Frühlingsblühern, wie Stiefmütterchen, Primeln usw. kombinieren.

Krokus
Krokusse sind als erste Frühlingsboten sehr beliebt zur Gestaltung des Grabes. Sie sorgen für schöne Farbakzente nach dem tristen Winter. Krokusse sind ein Symbol der Hoffnung.

Narzisse
Narzissen sind nicht nur wegen ihrer christlichen Symbolik eine klassische Grabbepflanzung, sie sind auch sehr robust und sorgen mit ihrer intensiven gelben Farbe für schöne Kontraste.

Primel
Primeln gibt es in den unterschiedlichsten Arten und Farben und können somit in nahezu jedes Blumenarrangement integriert werden. Sie sind sehr pflegeleicht, aber frostempfindlich.

Stiefmütterchen
Stiefmütterchen stehen symbolisch für liebevolle Erinnerungen und Gedanken an einen geliebten Menschen. Sie passen nahezu zu jeder Pflanze, besonders aber zu Narzissen oder Primeln. Stiefmütterchen sind aufgrund ihrer Robustheit in der klassischen Grabbepflanzung nicht mehr wegzudenken.

Tulpe
Tulpen stehen symbolisch für Liebe und Zuneigung. Sie können wunderbar farblich kombiniert werden, auch mit anderen Frühlingsblumen, und sind sehr beliebt als Blumenschmuck für das Grab eines geliebten Angehörigen.

Vergissmeinnicht
Der Name sagt es schon; Vergissmeinnicht steht symbolisch für Trauer, Abschied aber auch ewige Liebe und Erinnerung. Sie ist sehr pflegeleicht und hat schöne zarte Blüten.

Sind Sie abflugbereit?
Mit dem Tod leben heißt: intensiver leben!

Montag, 25. Oktober 2021 um 18:00 Uhr

Wäre es für Sie in Ordnung, wenn Sie heute sterben würden oder würden Sie einen großen Schreck bekommen, weil Sie immer dachten, Sie hätten noch so viel Zeit? Leben Sie ein mutiges Leben oder funktionieren Sie nur? Haben Sie Ihre letzten Dinge geregelt oder gehen Sie dieser Aufgabe immer wieder aus dem Weg?

Der bekannte Trainer und Autor Rüdiger Standhardt vom Forum Achtsamkeit möchte mit uns darüber sprechen.

Am Montag, 25.10.2021 um 18:00 Uhr im Trauerzentrum Mittelhessen, Robert-Bosch-Str. 10, 35398 Gießen unter Einhaltung der 3G-Regeln.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter 0 64 1 - 330 550 00 und begrüssen Sie an diesem Abend von Herzen.

Abschied im sehr kleinen Kreis

21. März 2020

"Statt Gäste auszuladen, rate ich zu einer Verschiebung der Trauerfeier"
P. Stromberg, Bestatter

Bis zuletzt waren in der Corona-Krise Trauerfeiern mit bis zu 50 Personen gestattet. Seit Freitag sind nur noch Zusammenkünfte mit fünf Personen erlaubt. Das gilt auch für Bestattungen. Angehörige müssen sich entscheiden: Entweder sie reduzieren die Zahl der Gäste dramatisch, oder sie warten nach der Einäscherung ab, bis die Einschränkung aufgehoben wird...

Zeitungsbericht (PDF) Gießener Allgemeine Zeitung
vom Samstag, 21. März 2020: Klicken Sie hier

Online-Version Gießener Allgemeine Zeitung
vom Freitag, 20. März 2020: Klicken Sie hier

Urnen so bunt wie das Leben - ein ganz besonderes Abschiednehmen

Im Februar 2020

"Ich dachte, die Bestattungswelt braucht mehr Farbe"

Rot wie die Lieblingsrose einer Verstorbenen, blau wie der Ozean oder ockergelb wie der Wüstensand: Helga Klaiber gestaltet Keramikurnen, die so bunt sind wie das Leben. Seit vielen Jahren hat sich die Rammingerin darauf spezialisiert. Jedes Exemplar, das in ihrer Werkstatt entsteht, ist ein Unikat. Die Friedhofskultur kennt immer mehr Urnengräber und Kolumbarien, auch in unserer Region setzt sich der Trend zur Feuerbestattung weiterhin durch.

Andererseits werde die Gesellschaft zunehmend individualistischer, so Helga Klaiber. Und das drücke sich auch darin aus, dass Angehoerige oder Nahestehende durch die persoenliche, individuelle Auswahl einer Urne den Verstorbenen gedenken möchten.

"So individuell wie das Leben, so sollte auch der Abschied sein", sagt Patric Stromberg. Er ist froh darüber, dass er die Urnen von Helga Klaiber in der Region exklusiv anbieten darf und seinen Kunden damit immer wieder einen wohltuenden Abschied bereitet.

Keine Frage des Alters!

1. Januar 2020

Ab heute beginnt unser Vorsorgejahr 2020.

Unsere Vorsorgeexperten beraten Sie gerne.

Sterben gehört zum Leben dazu
Stromberg bei RTL-Extra mit Birgit Schrowange

13. März 2018

"Ein schwieriges Thema 'leichter' machen, aus der 'dunklen' Ecke ins Licht befördern und näher betrachten, was uns ermutigen könnte."

Am 12. März 2018 waren wir in der Sendung "Extra" mit Birgit Schrowange auf RTL zu sehen.

Den Video-Beitrag finden Sie hier

Hausbroschüre "Lebenskreis"

Gießen, im November 2017

Aktuelle Themen dieser Ausgabe:
· Naturbestattung - Zurück in den Kreislauf der Natur
· Vorsorge - Heute schon an Morgen denken
· Grabschmuck - Geborgenheit am Begegnungsort
· Rund um die Welt - Bestattungsrituale der Weltreligionen
· Kondolenz - Trauer in Worte Fassen

Unsere neue Hausbroschüre erhalten Sie kostenlos.
Holen Sie sich die Broschüre in unserer Filiale in Gießen ab - gerne senden wir Ihnen diese auch per Post zu.

Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen.     Weitere Informationen